AfD Hersfeld-Rotenburg
AfD Hersfeld-Rotenburg

Fiasko beim Vorhaben Anbau Landratsamt.

Die AfD hat von Anfang an gewarnt!

 

Lesen Sie die "halb gehaltene" Rede auf der Seite "Kreistagsfraktion".

Daran gibt es heute kaum etwas zu korrigieren.

Der AfD-Kreisverband informiert Sie ab sofort auch über seine neue Webseite. Schauen Sie mal rein: http://hef.afd-hessen.org

AfD-Wahlkampfauftakt am Aschermittwoch 
 
In Ludwigsau-Friedlos eröffnete die waldhessische AfD mit einer Standortbestimmung in traditioneller Atmosphäre bei herzhaftem Essen und Trinken den Landtags-Wahlkampf. Den zünftigen musikalischem Rahmen bot die Haunecker Blasmusik.
 
Kreisvorsitzender Gerhard Schenk prangerte die Auswirkungen der Entscheidungen der Regierungen in Berlin und in Wiesbaden auf das Leben in Waldhessen an und forderte eine sofortige wirksame Sicherung der Landesgrenzen und eine Abkehr von der Orientierungslosigkeit in der Bildungspolitik, vor allem mit ihrem Verlust des Leitbilds von zwei Geschlechtern, Mann und Frau, zu Gunsten einer weltfremden und diffusen sog. „Gender“-Ideologie.
 
Nach einem Grußwort des Mitglieds des Landesvorstands Maximilian Müger, Theologiestudent aus Offenbach, betonte Stefan Wild aus Rotenburg, stellvertretender Kreisvorsitzender, die Bedeutung der seiner Meinung nach zu Unrecht vernachlässigten Begriffe „Vaterland“ und „Patriotismus“ und verwies auf den Nationalstolz in Frankreich, Grossbritannien und den USA.
 
Nach einer Pause mit Egerländer Melodien und Marschliedern kam der Bundestagsabgeordnete Uwe Schulz aus Gießen auf das politische Hin und Her in Berlin zu sprechen. Als Manager aus der IT-Wirtschaft liegt sein Schwerpunkt auf der digitalen Entwicklung. „Das politische Weiter-so als Ergebnis der der Koalitionsverhandlungen braucht jetzt eine starke AfD-Opposition in allen Parlamenten“ appellierte Schulz. Die Medien rief er auf, die Leistungen der AfD-Fraktion nicht länger zu verschweigen und die freie Meinungsbildung nicht allein dem Internet zu überlassen.
 
Heiner Hofsommer, ehemaliger Landtagsabgeordneter und politisches Urgestein aus Friedlos, rundete den Abend mit einer Grundsatzrede ab. Er schwor die etwa 80 Gäste auf einen Wahlkampf mit den preußischen Tugenden Toleranz und Pflichtbewusstsein ein. Für Antisemitismus und für links-grüne Ideologien - auch aus den Reihen der Kirche - sei in der AfD kein Platz. Dass die AfD mit über 15% in den Hessischen Landtag einziehen werde, ängstige die Altparteien schon heute. 
 
Der Abend endete mit dem gemeinsamen Singen der Nationalhymne.

Hier kommen Sie direkt zur Rede von Heiner Hofsommer:

https://www.youtube.com/watch?v=5RGmG7uZBJE&feature=youtu.be

 

Und hier spricht Stefan Wild: https://youtu.be/zTAy2kjIfXg

Das war Friedewald 2018! Eine Tradition etabiert sich.

Hier ein schöner Bericht unserer Freunde aus Viernheim:

https://www.facebook.com/AfDViernheim

Volles Haus beim Neujahrsempfang

 

Die AfD konnte am Mittwoch, 3.1.2018, beim Neujahrsempfang mit der Bundestagsabgeordneten Mariana Harder-Kühnel viele Interessierte aus dem Landkreis und aus den Nachbarverbänden in Friedlos begrüßen. Ein gut gefüllter Saal bewies, dass die AfD sich als bedeutede Kraft in der politischen Landschaft etabliert hat.

 

Kreisvorsitzender Gerhard Schenk begrüßte die Gäste und richtete einige grundsätzliche Worte zur politischen Lage an das Publikum.

 

Mariana Herder-Kühnel berichtete authenisch und sympathisch von den ersten hundert Tagen der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, von den kleinen Schwierigkeiten und den großen Eindrücken der neuen Abgeordneten. Die geschlossen auftretende und durch Sacharbeit überzeugende 92-köpfigen Fraktion fand immer wieder selbst beim politischen Gegner Anerkennung.

 

Nach einer Fragerunde mit dem Publikum wurde Frau Harder-Kühnel mit einem kleinen Geschenk verabschiedet und die Veranstaltung mit dem gemeinsamen Singen der Nationalhymne beendet.

Die Mitgliederversammlung am 20.10.2017 mit Neuwahlen zum Kreisvorstand hatte folgendes Ergebnis:

 

Kreissprecher: Gerhard Schenk

stv. Kreissprecher: Stefan Wild

Schatzmeister: Manfred Reinhard

Beisitzer: Peter Fricke und Wolfgang Heidsiek

Die AfD ist gegen Grundschulschließungen

 

Die AfD im Kreis Hersfeld-Rotenburg kann der Schließung der Grundschulen in Wölfershausen und Hönebach auf keinen Fall zustimmen. 

 

Grundschulkinder brauchen einen Fußweg oder eine kurze Anfahrt und kein Busgekutsche über Land! Auch und gerade zweizügige oder sogar einzügige Grundschulen sind  großen und entfernten Grundschulen vorzuziehen. Viele ernstzunehmende Pädagogen unterstützen diese These nicht zuletzt deswegen, weil neben der schulischen Bildung  auch Wohnortnähe, Geborgenheit und Überschaubarkeit für Grundschulkinder in jedem Fall ganz wichtig sind und bei einer ökonomisierten Zentralbeschulung in einem entfernten Standort zu kurz kommen.

 

Es geht hier nicht um kleinliches Erbsenzählen, sondern um die Lebensqualität und die Sicherheit unserer Kinder und um die Attraktivität unserer Dörfer, denn junge Familien mit Kindern werden sich nur in Dörfern mit Kindergarten und Grundschule ansiedeln.

 

Wenn der Kreis sparen muss, dann soll er auf den überflüssigen Millionen-Anbau an das Landratsamt verzichten.

  

Was den Standort Heimboldshausen mit seinem Berufsschulangebot angeht, sollte sich unter dem Gesichtspunkt der Strukturschwäche im Werratal seitens des Kreises mit den betroffenen Büegrmeistern an einen Tisch gesetzt werden und deren Votum zur Grundlage einer Entscheidung gemacht werden.

Manche Dinge sind einfacher als man denkt!

Dr. Nicolaus Fest spricht klar aus, was andere verschwurbelt zerreden:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=45&v=BXmuv71-TyE

1 Jahr AfD-Arbeit im Kreistag!

Ausführlicher Bericht unter "Kreistagsfraktion".

KEIN DAMMBRUCH DURCH MIGRANTEN-NACHZUG AB 2018

 

Die AfD hat sich im Kreistag für eine Solidaritätserklärung des Kreistages HEF-ROF mit Kommunalverbänden eingesetzt, die eine absehbare neue Immigrationswelle im Frühjahr 2018 im Rahmen des sog. Familiennachzuges verhindern wollen.

 

Den Antrag und die Begründung von Peter Fricke lesen Sie auf der Seite der Fraktion.

Bleiben Sie am Ball!

 

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Lesen Sie mit, diskutieren Sie mit.

Willkommen bei der AfD Hersfeld-Rotenburg!

 

Der Wähler hat gesprochen.

 

Er hat uns ein Mandat gegeben, die Regierung zu stoppen bei Ihrer Politik der Schwächung und des Ausverkaufs unseres Landes.

 

Wir von der AfD wollen, dass die Menschen hier nicht nur gut leben, wie es die CDU in ihrem Wahlslogan gefordert hat, sondern wir wollen, dass hier das deutsche Volk weiter bestimmt, wo es lang geht, und dass das Land als unser Land unseren Nachkommen weitergegeben wird. Nur hier weiter (mit) leben dürfen reicht uns nicht! Und die massive Einflussnahme aus Brüssel und Washington muss aufhören.

 

Die Menschen haben uns gewählt und sie haben damit einen Auftrag verbunden.

 

Kommen Sie zu uns. Werden Sie Mitglied. Damit wir den Auftrag gemeinsam erfüllen können!

 

Gerhard Schenk, Kreisvorsitzender

Veranstaltung in Asbach zu AfD-Positionen auf dem Weg in den Bundestag
Am 02.09.2017 fand ein hochinteressanter politischer Abend in der Asbacher Mehrzweckhalle statt.
Die Presse schrieb nichts. Wir berichten!
Presseerklärung Asbach 02.09.2017.pdf
PDF-Dokument [44.3 KB]
Heiner Hofsommer über politische Professionalität
Heiner Hofsommer, politisches Urgestein und AfD-Mitglied, schlägt Alarm
Politische Professionalitaet.pdf
PDF-Dokument [55.2 KB]
Heiner Hofsommer: Das Versagen der Eliten
Das Versagen der Eliten.pdf
PDF-Dokument [50.3 KB]
Heiner Hofsommer: 10 Grundsatzthesen zur politischen Auseinandersetzung in Deutschland
Politische Debatte braucht Standpunkt und Orientierung.
Heiner Hofsommer, Mitgründer der hessischen AfD, formuliert in 10 Thesen konservativ-liberale Grundsätze als Rüstzeug für die praktische politische Arbeit.
10 Thesen über die politische Auseinand[...]
PDF-Dokument [50.5 KB]

             Mehr über den Autor

In eigener Sache: 

Weil Presse, Funk und Fernsehen unsere Anliegen und Ziele oft unvollständig, abwertend kommentiert oder gar nicht veröffentlichen, ist unsere Webseite eine wichtige Plattform. Für weitere Besuche richten Sie einfach ein Lesezeichen auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone ein. Geben Sie den Link www.afd-hersfeld-rotenburg.de bitte auch an Freunde und Bekannte weiter.

Vielen Dank und bis bald!

Unser Programm für Sie:

Das Wichtigste für den eiligen Leser
Informieren Sie sich kurz und knapp.

Wollen Sie Mitglied werden?
AfD_Faltblatt_Wahlprogr_RL.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
Das will die AfD!
Lesen Sie die Kurzfassung des Grundsatzprogramms.
Damit sind Sie für die Debatte gewappnet.
2016-06-20_afd-kurzfassung_grundsatzprog[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]
Das GANZE Programm
Für alle, die sich genauer informieren und im Detail diskutieren wollen.
2016-06-27_afd-grundsatzprogramm_web-ver[...]
PDF-Dokument [372.8 KB]
Ihr Aufnahmeantrag
Wenn SIe uns durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen wollen, drucken Sie bitte den anliegenden Ausdruck aus und senden ihn an die darauf angegebene Adresse.
Nur eine starke AfD kann für Sie die richtige Politik durchsetzen.
AfD_Aufnahmeantrag_Formular.pdf
PDF-Dokument [253.9 KB]

AfD Hersfeld-Rotenburg

Sonderseite:

Kommunalwahl 2016

Helfen Sie der AfD!

 

Leisten Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Beitrag, um Deutschland zu retten:

 

Spendenkonto:

Spk Hersfeld-Rotenburg

IBAN:

DE62 5325 0000 0060 0298 70

BIC: HELADEF1HER

 

Haftungshinweis:

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

AfD-Bundespartei:

http://www.alternativefuer.de

 

AfD-Landesverband Hessen:

http://www.afd-hessen.org

 

AfD für junge Bürger:

https://www.facebook.com/jungealternativehessen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AfD Hersfeld-Rotenburg