Der Kölner Parteitag:

... und dann rocken wir Deutschland!

(Alice Weidel, 23.04.2017)

 

Kommentar von Stefan Wild unter "Aktuelles"

AUS DEM KREISTAG MEHR BÜRGER ERREICHEN

 

Die AfD setzt sich im Kreistag für mehr Transparenz und Öffentlichkeit ein. Die Bürger sollen durch Videos im Internet selbst ungefiltert die Reden und Debatten im Kreistag verfolgen können, wenn sie das wollen.

 

Einzelheiten lesen Sie auf der Seite der Fraktion.

Im Wahljahr 2017 kommt's darauf an!

 

Werden Sie jetzt AfD-Mitglied! Gestalten Sie mit.

Bei uns machen Sie Politik! Wir brauchen Sie!

Es ist ganz einfach. Den Aufnahmeantrag zum Herunterladen finden Sie gleich links.

 

Und besuchen Sie unsere Facebook-Seite.

Willkommen bei der AfD Hersfeld-Rotenburg!

 

Auch auf der kommunalen Ebene muss, wer den Staat erhalten und positiv weiterentwickeln will, als politische Kraft aktiv werden. Zu Hause sitzen bleiben, sich ärgern und schimpfen nützt nichts! Machen Sie mit!

 

Der Kreistag und die Kreisverwaltung wirken in der Migrantenversorgung bisher als willige Vollstrecker der Merkel-Politik.

 

Das muss anders werden! Der Kreis muss sich nach "oben" klar positionieren, im Rahmen seiner rechtlichen Möglichkeiten Widerstand leisten gegen die Massen-Zuwanderung und andere Missstände und Gefahren wie TTIP, CETA und Euro-Ausverkauf.

 

Für eine Wende kommt nur die AfD in Betracht.

 

Mit den erfolgreichen Wahlen 2016 im Rücken können wir stolz und selbstbewusst auftreten. Auch Sie! 

 

- Stellen Sie offen unbequeme Fragen.

- Bekennen Sie sich klar zu Ihrem politischen Standpunkt.

- Entlarven Sie die Sonntagsreden der Altparteien.

- Stehen Sie mutig auf und melden Sie sich zu Wort.

- Spenden Sie Geld für die Alternative für Deutschland.

- Werden Sie Mitglied der AfD.

 

Denn jetzt ist Ihre aktive Beteiligung mehr denn je gefragt. 

Sie und Ihre Meinung sind wichtiger denn je.

 

Kommen SIe zu uns. Gemeinsam sind wir stärker.

 

Gerhard Schenk, Kreissprecher

28.10.2016

 

Stefan Wild tritt für den Bundestag an

 

Der erste nordhessische AfD-Direktkandidat für die Bundestagswahl steht fest

 

Im Rahmen einer gemeinsamen Versammlung der Mitglieder der AfD aus den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner wurde der Arzt und Diplom-Betriebswirt Stefan Wild (56) aus Rotenburg zum Direktkandidaten für den Deutschen Bundestag gewählt.


Er will die Probleme unseres Staates in klarer Sprache benennen: Angeblich politisch korrektes Geschwurbel verschleiert die Wahrheit und erschwert die Lösung von Problemen. Wer zu Unrecht hier ist, muss das Land verlassen. Unsere Steuern dürfen nicht für Verschwendung und Korruption anderswo abgezweigt werden. Die Regierung muss endlich wieder den Nutzen des Volkes mehren und Schaden von ihm wenden. Überall hört man, dass die Menschen genug haben von der Planlosigkeit der schwarz-roten Koalition und den indiskutablen Tagträumen der Linken und Grünen.


Stefan Wild ist seit einem Jahr Mitglied in der AfD. Im März wurde er in den Kreistag des Landkreises Hersfeld-Rotenburg gewählt, wo er als stellvertretender AfD-Fraktionsvorsitzender fungiert. Er ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder. In Rotenburg war er 10 Jahre als Arzt in der Herzchirurgie des HKZ tätig, seit 2001 in der Klinikverwaltung.


Aufgewachsen beim Bodensee in Baden-Württemberg, lebt Stefan Wild seit 1987 in Nordhessen, zunächst in Melsungen, seit 1993 in Rotenburg. Zur AfD fand er im Laufe des Jahres 2015 durch die empörenden Entwicklungen in der europäischen Finanzpolitik und durch die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Er sagt: "Die Interessen der Region und die Durchsetzung einer liberal-konservativen patriotischen Grundhaltung braucht jetzt einfach die persönliche Initiative. Das kommende Jahr wird arbeitsreich, aber auch sehr spannend".


Wer der AfD in zentralen Fragen zustimmt, ist zum Mitmachen nicht nur als Wähler eingeladen, sondern auch als freier Unterstützer oder noch besser als Parteimitglied. Denn 2017 kann beherzter Bürgermut Merkels politische Abenteuer endlich stoppen.

Heiner Hofsommer über politische Professionalität
Heiner Hofsommer, politisches Urgestein und AfD-Mitglied, schlägt Alarm
Politische Professionalitaet.pdf
PDF-Dokument [55.2 KB]
Heiner Hofsommer: Das Versagen der Eliten
Das Versagen der Eliten.pdf
PDF-Dokument [50.3 KB]
Heiner Hofsommer: 10 Grundsatzthesen zur politischen Auseinandersetzung in Deutschland
Politische Debatte braucht Standpunkt und Orientierung.
Heiner Hofsommer, Mitgründer der hessischen AfD, formuliert in 10 Thesen konservativ-liberale Grundsätze als Rüstzeug für die praktische politische Arbeit.
10 Thesen über die politische Auseinand[...]
PDF-Dokument [50.5 KB]

             Mehr über den Autor

In eigener Sache: 

Weil Presse, Funk und Fernsehen unsere Anliegen und Ziele oft unvollständig, abwertend kommentiert oder gar nicht veröffentlichen, ist unsere Webseite eine wichtige Plattform. Für weitere Besuche richten Sie einfach ein Lesezeichen auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone ein. Geben Sie den Link www.afd-hersfeld-rotenburg.de bitte auch an Freunde und Bekannte weiter.

Vielen Dank und bis bald!

Unser Programm für Sie:

Das Wichtigste für den eiligen Leser
Informieren Sie sich kurz und knapp.

Wollen Sie Mitglied werden?
AfD_Faltblatt_Wahlprogr_RL.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
Das will die AfD!
Lesen Sie die Kurzfassung des Grundsatzprogramms.
Damit sind Sie für die Debatte gewappnet.
2016-06-20_afd-kurzfassung_grundsatzprog[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]
Das GANZE Programm
Für alle, die sich genauer informieren und im Detail diskutieren wollen.
2016-06-27_afd-grundsatzprogramm_web-ver[...]
PDF-Dokument [372.8 KB]
Ihr Aufnahmeantrag
Wenn SIe uns durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen wollen, drucken Sie bitte den anliegenden Ausdruck aus und senden ihn an die darauf angegebene Adresse.
Nur eine starke AfD kann für Sie die richtige Politik durchsetzen.
AfD_Aufnahmeantrag_Formular.pdf
PDF-Dokument [253.9 KB]

AfD Hersfeld-Rotenburg

Sonderseite:

Kommunalwahl 2016

Helfen Sie der AfD!

 

Leisten Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Beitrag, um Deutschland zu retten:

 

Spendenkonto:

Spk Hersfeld-Rotenburg

IBAN:

DE62 5325 0000 0060 0298 70

BIC: HELADEF1HER

 

Haftungshinweis:

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

AfD-Bundespartei:

http://www.alternativefuer.de

 

AfD-Landesverband Hessen:

http://www.afd-hessen.org

 

AfD für junge Bürger:

https://www.facebook.com/jungealternativehessen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AfD Hersfeld-Rotenburg