AfD Hersfeld-Rotenburg
AfD Hersfeld-Rotenburg

Michael Schmidt hat am 07.11.2016 ohne Angabe von Gründen seinen Austritt aus der AfD-Kreistagsfraktion erklärt. Nachgrückt ist Inge Löhnert. Matthias Reiter hat am 09.08.2018 sein Kreistagsmandat niedergelegt.

Halb gehaltene Rede gegen den Landratsamtsanbau
Wegen eines Irrtums über die zur Verfügung stehende Redezeit konnte das Mitglied des Kreistages Stefan Wild, nur einen Teil der Argumente gegen den geplanten Anbau an das Landratsamt vortragen.

Hier der ganze Text, nicht gesprochene Passagen sind grau hinterlegt.

Keine Einigkeit bestand auch darüber, ob die Vorarbeiten transparent gewesen seien oder nicht. Transparenz heißt für die AfD öffentliche Debatte, Architekten-Wettbewerb, Miniatur-Modelle, Bürgerbeteiligung. Für andere heißt Transparenz hinter verschlossenen Türen unter dem Siegel der Verschwiegenheit nur den Mandats- und Funktionsträgern Informationen geben und nur ein einziges favorisiertes Projektmodell näher beschreiben. Damit wollen wir uns nicht begnügen. Bürgerdemokratie ist mehr!
Rede AfD im Kreistag am 18.09.2017 zum A[...]
PDF-Dokument [43.2 KB]
1 Jahr AfD im Kreistag !
Kommunalpolitik als wichtiger Baustein einer politischen Grundhaltung, wie sie die AfD vertritt, auch mit ihren vielfältigen Bezügen zur Landes- und Bundespolitik, prägten das erste Jahr der politischen Arbeit im Kreistag und im Kreisausschuss.
Die AfD-Fraktion informierte die Bürger darüber in einer Pressebeilage.
Waldhessenbrief August 2017.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]

Besuch aus Dzialdowo

 

Ein dreizehnköpfige Delegation unter der Führung des Starosten (=Landrat) Marian Janicki aus dem Powiat (=Landkreis) Dzialdowo in der polnischen Wojewodschaft (=Bundesland) Ermland-Masuren (ehemals südlicher Teil von Ostpreußen) war eine Woche lang zu Besuch in unserem Landkreis.

 

Bei einem abschließenden Abendessen auf Einladung von Herrn Landrat Dr. Koch mit den Mitgliedern des Kreisausschusses und den Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, ließ man den Aufenthalt noch einmal aus Sicht der beiden Partnerkreise Revue passieren und lobte die guten Kontakte und die ausgezeichnete Stimmung bei den jährlichen gegenseitigen Besuchen. Für die AfD nahm Stefan Wild als Vertreter des Fraktionsvorsitzenden Peter Fricke teil.

 

Im Mittelpunkt des Besuches stand diesmal die schulische und berufliche Bildung und sozale Fragen einschießlich der deutschen Erfahrungen mit der Aufnahme von Migranten aus fremden Kulturen.

 

In der polnischen Berufsbildung steht das berufsschulische Standbein im Vordergrund, während die deutsche "duale" Ausbildung Schule und Betrieb gleichrangig verbindet:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bildungssystem_in_Polen

Kein Dammbruch durch Migranten-Nachzug ab 2018 !
Im Kreistag wurde am 26.06.2017 ein Antrag der AfD abgelehnt, der Kreistag möge auf eine Unterstützung von kommunalen Verbänden hinwirken, den ab März 2018 drohenden zahlreichen Familiennachzug zu stoppen. Er wurde abgelehnt. Daraus kann man nur schließen, dass alle anderen Fraktionen den Familiennachzug der 2015/2016er Migranten wollen und deshalb die kommunalen Verbände beim Versuch, das zu verhindern, unsolidarisch im Regen stehen lassen.
KT-Antrag AfD zu Familiennachzug weiter [...]
PDF-Dokument [84.6 KB]
Begründung zum Antrag gegen Migranten-Nachzug
Die AfD begründete den später von den Altparteien abgelehnten Antrag mündlich ausführlich.
Wer keinen massenhaften Einwanderungs-Nachzug in unsere Souialsysteme will, muss AfD wählen!
Begründung Kreistag zu Nachzug.pdf
PDF-Dokument [41.3 KB]
Antrag AfD zur Prüfung von Videoübertragung Kreistag
Die AfD will mehr Bürger an den Sitzungen des Kreistags teilhaben lassen. Nicht mehr abhängig von Presseveröffentlichungen und Protokollen soll sich jeder Bürger von den Positionen der Fraktionen überzeugen können. Der Antrag wurde abgelehnt mit dem Argument, es handle sich um ein ehrenamtliches Parlament, dessen Mitglieder nicht dem Risiko einer öffentlichen Bloßstellung ausgesetzt sein sollen. Deshalb sei das Vorhaben auch in der vergangenen Periode schon einmal abgelehnt worden (Manfred Fehr, SPD-Fraktion).
XI 78 Öffentlicher Teil Kreistagssitzung[...]
PDF-Dokument [24.8 KB]
Begründung zum Antrag auf Prüfung der Möglichkeiten einer Videoübertragung
Stefan Wild begründete am 08.05.2017 im Kreistag den AfD-Antrag. Er wurde bei Zustimmung der AfD, 2 weiteren Enthaltungen (FWG) und Gegenstimmen aus CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken abgelehnt.
VideoübertragungKreistag.pdf
PDF-Dokument [8.7 KB]
Anfrage der AfD in der Kreistagssitzung vom 19.09.2016
Die AfD versucht, Licht ins Dunkel der Versorgungssituation und der Kosten zu bringen. In öffentlichen Haushalten aller Ebenen wird versucht, Kosten in unverdächtigen Haushaltsstiteln und -positionen unterzubringen und so die wahren Lasten, erst recht künftige Lasten, so gut es geht dem Blick des unbefangenen einfachen Wählers zu entziehen um Widerspruch und Widerstand zu vermeiden.
KT2016-09-19, AfD-Anfrage zu Migrantenve[...]
PDF-Dokument [83.6 KB]
Antwort der Kreisverwaltung auf die Anfrage der AfD
Die Antwort ist bemüht und formal korrekt, vermeidet aber leider eine aussagekräftige Gesamtschau.
KT2016-09-19, Antworten zu Migrantenvers[...]
PDF-Dokument [153.0 KB]
Anfrage der AfD zur Sicherheit der personenbezogenen und verwaltungsnotwendigen Daten
2011 war es zu einem Einbruch im Landratsamt gekommen (s. Fußnote in der Anfrage).
Die AfD will deshalb Klarheit über die Sicherheit der Daten gegen Diebstahl und Missbrauch, aber auch über die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Behörde im laufenden Geschäft, aber auch im Krisenfall, z. B. bei Großschadenslagen.
KT2016-11-07, AfD-Anfrage Datensicherhei[...]
PDF-Dokument [29.0 KB]

Unser Programm für Sie:

Das Wichtigste für den eiligen Leser
Informieren Sie sich kurz und knapp.

Wollen Sie Mitglied werden?
AfD_Faltblatt_Wahlprogr_RL.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
Das will die AfD!
Lesen Sie die Kurzfassung des Grundsatzprogramms.
Damit sind Sie für die Debatte gewappnet.
2016-06-20_afd-kurzfassung_grundsatzprog[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]
Das GANZE Programm
Für alle, die sich genauer informieren und im Detail diskutieren wollen.
2016-06-27_afd-grundsatzprogramm_web-ver[...]
PDF-Dokument [372.8 KB]
Ihr Aufnahmeantrag
Wenn SIe uns durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen wollen, drucken Sie bitte den anliegenden Ausdruck aus und senden ihn an die darauf angegebene Adresse.
Nur eine starke AfD kann für Sie die richtige Politik durchsetzen.
AfD_Aufnahmeantrag_Formular.pdf
PDF-Dokument [253.9 KB]

AfD Hersfeld-Rotenburg

Sonderseite:

Kommunalwahl 2016

Helfen Sie der AfD!

 

Leisten Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Beitrag, um Deutschland zu retten:

 

Spendenkonto:

Spk Hersfeld-Rotenburg

IBAN:

DE62 5325 0000 0060 0298 70

BIC: HELADEF1HER

 

Haftungshinweis:

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

AfD-Bundespartei:

http://www.alternativefuer.de

 

AfD-Landesverband Hessen:

http://www.afd-hessen.org

 

AfD für junge Bürger:

https://www.facebook.com/jungealternativehessen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AfD Hersfeld-Rotenburg